www.implantat-berater.de
Patienteninformationen zur dentalen Implantologie
implantat-berater
Informationen zum Thema Implantologie
  • Implantatlösung für Zahnlosen Kiefer

Stegkonstruktionen für eine Implantat getragene Prothese

Einsetzen der...
Einsetzen der...
... steggetragenen Prothese
... steggetragenen Prothese

Eine gute und bewährte Variante für die Befestigung einer Vollprothese auf Implantaten sind Stegkonstruktionen. Die Verankerung einer Vollprothese auf Implantaten, die mit Stegen untereinander verbunden sind, gilt als etablierte und gut dokumentierte Form eines Implantat getragenen Zahnersatzes. Dieser findet auf einem Metallsteg Halt, der die Implantate miteinander verbindet. Zwei oder mehrere Implantate werden mit individuell hergestellten oder vorgefertigten Metallstegen verbunden / verblockt. Die Stege werden individuell gefertigt und an die jeweilige Situation des Patienten angepasst. Diese spannungsfreie Verblockung unterstützt eine ausgewogene Belastung der einzelnen Implantate. Stegverbindungen können in einfachen und komplexen Varianten hergestellt werden.

Zahnersatz auf Stegen

Herausnehmbarer Implantatgetragener Zahnersatz auf Stegen eigenet sich für den zahnlosen Ober- und Unterkiefer. Bei guten anatomischen Voraussetzungen sind die verblockten Implantate unmittelbar nach der Verblockung durch den Steg belastbar. Die Stegkonstruktion wird mit den Implantaten fest verschraubt. Diese Verblockung verhindert Bewegungen des Implantates, die eine Einheilung / Osseointergration des Implantates gefährden. Lange Wartezeiten während der Einheilzeit und mit ihr verbundene Provisorien über mehrere Monate können entfallen. Für Patienten kann eine Stegkonstruktion eine Versorgung mit Zahnersatz innerhalb kurzer Zeit ermöglichen. Es gilt jedoch der Grundsatz, dass vier Implantate nötig sind, wenn im Anschluss an die Implantation und Verblockung die Implantate mit einer Prothese belastet werden sollen.

Eine herausnehmbare, Implantat getragene Prothese, die mit Klammen an diesen Stegen befestigt ist, verrutscht nicht und schützt vor Druckstellen. Schmerzen beim Kauen gehören der Vergangenheit an. Die Stegkonstruktion verspricht eine hohe Stabilität. Die Prothesen sitzen fest auf ihren Pfeilern, den Implantaten und können gaumenfrei gestaltet werden. Das Geschmacksgefühl soll nicht durch Prothesenmaterial im Daumen beeinträchtigt werden. Diese Befestigung erspart Patienten die Nachteile klassischer Prothesen. Für die Pflege wird die Prothese aus dem Mund genommen. Eine herausnehmbare, Steg getragen Implantatlösung ist besonders für ältere Patienten komfortabel, da sie zur Reinigung und Pflege einfach aus dem Mund genommen werden kann. Die Prothese lässt sich auch mit eingeschränkter Motorik aus dem Mund nehmen. Im Falle einer Beschädigung des Zahnersatzes ist dieser relativ einfach und kostengünstig zu reparieren. Patienten erhalten ihr natürliches Geschmacksgefühl, da kein künstliches Prothesenmaterial im Gaumen für die Lösung im Oberkiefer verwendet wird. Durch die gaumenfreie Gestaltung bleibt das Geschmacksgefühl unbeeinträchtigt. Für Patienten mit zahnlosem Kiefer bedeutet die steggetragene Prothese eine gute Alternative zu Schleimhaut getragenem Zahnersatz dar.

Die Stegkonstruktion gewährleistet die volle Kaufunktion bei hohem Tragekomfort und ermöglicht ästhetisch anspruchsvolle Lösungen. Sie ist seit vielen Jahren bewährt. Die Komponenten der Konstruktion wurden kontinuierlich optimiert.

Reiterverankerung zur Abstützung und zum Halt der Prothese

Die Stege werden oft aus Gold gefertigt und haben eine ovale Form (Dolder Steg). In die Basis der Prothese werden Befestigungselemente / Klemmen eingearbeitet, die über den Steg geschoben werden. Die Stege können vorkonfektioniert, gegossen oder gefräst sein.

Primäre Belastung oder Nutzung der Implantate während der Einheilungsphase

Falls die Implantate schon während der Einheilungsphase (noch nicht osseointegrierte Implantate) belastet werden, sind mindesten 4 Implantate für die Stegkonstruktion empfohlen. Eine primäre Verblockung / Schienung der Implantate durch die Stegkonstruktion ist in dieser Situation unerlässlich. Die notwendige Anzahl der Implantate entscheidet der Arzt entsprechend der individuellen Anatomie des Patienten und der geplanten prothetischen Versorgung.

Herausnehmbare Prothese mit Steg

Platzhalter Film

Finden Sie einen Spezialisten für Implantologie in der Nähe: