www.implantat-berater.de
Patienteninformationen zur dentalen Implantologie
implantat-berater
Informationen zum Thema Implantologie
  • Zahnextraktion

Zahnextraktion - wenn Zähne entfernt werden müssen

Mit der Zahnextraktion ist in der Zahnmedizin die Entfernung eines Zahnes gemeint, ohne dass ein größerer Schnitt erforderlich ist. Bei einer Extraktion wird der komplette Zahn entfernt. Eine operative Zahnentfernung kann bei brüchigen Zahnwurzeln notwendig werden oder wenn ein Zahnhals zerstört, stark beschädigt, die Zahnwurzel gekrümmt oder abgewinkelt ist oder wenn die gesamte Zahnsubstanz durch Karies stark geschädigt ist. Auch verlagerte, teilweise oder ganz unter dem Zahnfleisch liegende Zähne werden operativ entfernt.

Eine Zahnextraktion, d.h. das Entfernen eines Zahnes, ist ein Routineverfahren, das in den meisten Fällen unter örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie) in Form einer Infiltrations- oder Leitungsanästhesie erfolgen kann. Bei komplizierter Lage des Zahnes, bei Extraktion mehrerer Zähne oder auf Wunsch des Patienten kann der Eingriff auch unter Narkose erfolgen.

Finden Sie einen Spezialisten für Implantologie in der Nähe: